Bewertung
154 Stimmen
Links
Mission Dolores ist ein wichtiges Wahrzeichen von San Francisco und die einzige intakte Missionskapelle einer Kette von 21, die unter der Leitung von Pater Junipero Serra gegründet wurden.

Die Kirche

Mission Dolores, San Francisco
Mission Dolores
Gegründet am 29. Juni 1776, die Mission San Francisco de Asis - besser bekannt als Mission Dolores - wurde während der spanischen Kolonisation von San Francisco etabliert. Die Missionskirche ist das älteste original Kirchengebäude in ganz Kalifornien und das älteste intakte Gebäude der Stadt San Francisco.

Das ursprüngliche Missionhaus auf dem Gelände war ein bescheidenes Blockhaus mit Strohdach. Der Bau der derzeitigen Mission Dolores Kirchengebäude begann erst ein Dutzend Jahre später. Mehr als 36.000 Adobe-Lehmziegeln wurden verwendet, um das Gebäude, die im Jahre 1791 geweiht wurde, zu bauen. Die heutige Fassade stammt noch von der alten Kirche, die meisten übrigen Teile des Gebäudes wurden ausgetauscht oder renoviert.

Die Mission

Mission Dolores Basilica, San Francisco
Die Basilika
Vater Palou, Mönch und Leiter der San Francisco Mission, lockte die lokalen Ureinwohner Amerikas "näher zu kommen und zu sehen" wie die Mission gebaut wurde und viele Stammesmitglieder boten ihre Hilfe an, damit wurde der Bau der Kirche beschleunigt und, in dessen Verlauf, wurden viele Indianer zum Christentum bekehrt.

Historiker sagen, dass ab 1810, rund 1.100 Mitglieder der indianischen Bevölkerung zur Mission Dolores umsiedelten, die mehr als eine einfache Kirche war. Sie besaß Schafe, Kühe und andere Nutztiere und führte landwirtschaftliche Betriebe und Rinderfarmen in der Bay Area.

Mission Dolores besaß auch Produktionsstätten, Hotels und anderen Einzelhandelsgeschäften in San Francisco. Die Nachbarschaft, die zu diesem Zeitpunkt um die Mission herum wuchs, wurde passend Missionsdistrict benannt.
553
sf
de
x
© 2017 www.aviewoncities.com