555 California Street

Bewertung
6 Stimmen
Ursprünglich war dieses Gebäude in der 555 California Street in San Francisco als Hauptfirmensitz der Bank of America errichtet worden und zugleich das höchste Gebäude westlich des Mississippi. Heute dient das Hochhaus lediglich als Wahrzeichen der Stadt .

Bank of America

555 California Street, San Francisco
555 California Street
Das heute unter der Bezeichnung 555 California Street bekannte Gebäude, welches von den renommierten Architekten Skidmore, Owings & Merrill and Wurster, Bernardi & Emmons gestaltet wurde, der Bank of America wurde einst errichtet, um den finanziellen Wohlstand des Unternehmens nach außen zu repräsentieren, da es sich bei diesem 237 Meter hohen und 52 Stockwerke umfassenden Wolkenkratzer um die globale Firmenzentrale des Konzerns handelte.

Design

Das Design des Gebäudes erforderte die Installation tausender Erkerfenster, die nicht nur dem Auge schmeicheln, sondern auch eine Wertsteigerung der einzelnen zu vermietenden Büros einbrachten. Im Fuß an der Nordseite des Wolkenkratzers war ein großer Platz geplant, der heute den Namen des Gründers der Bank of America, A.P. Gianinni, trägt und von den Einwohnern und Arbeitern der Gegend für ihre Mittagspause genutzt wird. Das Hochhaus, das Foyer der Bank, die Plaza, die Treppen und die anliegenden Bürgersteige sind alle in teurem Karneol-Granit gehüllt. Passend dazu war ein exklusives Restaurant mit dem Titel The Carnelian Room im obersten Stockwerk des Wolkenkratzers geplant.

Höchstes Gebäude

Nachdem das Gebäude 1969 fertiggestellt wurde hielt es für einige Jahre den Titel als höchstes Gebäude westlich des Mississippis bis ein anderes Finanzunternehmen, Transamerica, ihr berühmtes Transamerica Pyramid Gebäude im Jahr 1972 erbauen ließ. Dennoch bleibt 555 California Street eines der höchsten Gebäude der Westküste.

555 California Street, San Francisco
Blick vom
Coit Tower
Schnell wurde das Gebäude der Bank of America in der Filmindustrie bekannt und tauchte prompt in der Eingangssequenz des Films Dirty Harry aus dem Jahr 1971 auf, in der der Killer sein Opfer vom Dach des Gebäudes erschießt. Einige Jahre später diente der Wolkenkratzer als berüchtigtes Glas-Hochhaus im Katastrophenfilm Flammendes Inferno.

Das Gebäude heute

In der Mitte der 1980er Jahre verkaufte die Bank of America das Gebäude an den Immobilien-Magnaten Walter Shorenstein for 660 Millionen US-Dollar, die größte Geldsumme, die für ein Gebäude in den Vereinigten Staaten in dieser Zeit bezahlt wurde. 2005 wurde der Wolkenkratzer von Hudsen Waterfront Associates of New York für 1,05 Milliarden US-Dollar erworben und der Name wurde zu 555 California Street geändert.
837
sf
de
x
© 2017 www.aviewoncities.com