Bewertung
58 Stimmen
Die malerischen viktorianischen Reihenhäuser am Alamo Square sind die mit meist fotografierten Gebäude in ganz San Francisco. Die Gebäude geben eine gute Vorstellung davon, wie San Francisco am Ende des 19. Jahrhunderts ausgesehen hat.
viktorianische Häuser, Alamo Square

Geschichte

1856 entschied der Bürgermeister San Franciscos, James Van Ness, dass ein 5 Hektar großes Areal in einem Gebiet, das als Alamo Hill bekannt war, als öffentlich frei zugänglicher Platz zugänglich sein solle. Aufgrund des Ortes wurde der Park als Alamo Square bekannt.

Das Gebiet für den Alamo Square wurde hauptsächlich aufgrund der unglaublichen, hohen Lage über der Stadt gewählt. Anwohner beteuern oft, dass es auch der windigste Teil der Stadt sei. Andere schwärmen von der großartigen Aussicht, die man nicht leugnen kann.
Alamo Square
Blick vom Alamo Square
Für einige gibt es nichts besseres, als den Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang vom Alamo-Square-Park aus zu betrachten.

Viktorianische Häuser

Die meisten kommen jedoch hierher um die Painted Ladies (gemalte Damen) zu sehen, die manchmal auch Six Sisters (sechs Schwestern) genannt werden. Amerikaner über 30 erkennen diese wunderschönen viktorianischen Häuser oft aufgrund des Intros einer Sitcom der 90er, Full House. Alle anderen Besucher erkennen diese jedoch auf jeden Fall als exquisite Häuser, die in farbenfrohen Tönen gestrichen, sehr gut erhalten und einfach eine Augenweide sind. Diese Häuser befinden sich in der Steiner Street und blicken auf den Park.

Alamo Square, San Francisco
Viktorianische Häuser
Die hellfarbigen Häuser geben eine gute Vorstellung darüber wie der Architekturstil aussah, der San Francisco in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts dominierte. Leider fielen die meisten dieser wunderschönen Holzhäuser dem Erdbeben von 1906 und den darauf folgenden Bränden zum Opfer. Nichtsdestotrotz gibt es noch ungefähr 15,000 viktorianische Häuser in San Francisco.

Die Ausblicke

Steht man am richtigen Aussichtspunkt im Alamo-Square-Park, dann kann man auch einige andere Sehenswürdigkeiten der Stadt erblicken. Darunter befinden sich die Golden Gate Bridge, die Oakland Bay Bridge, die Transamerica Pyramid, die City Hall und einige weitere nennenswerte Gebäude und Strukturen. Der Park bietet auch Tennisplätze und einen Spielplatz, darüber hinaus ist er auch bei Hundebesitzern sehr beliebt.
538
sf
de
x
© 2017 www.aviewoncities.com