Septimius-Severus-Bogen

Arco di Settimio Severo
Bewertung
177 Stimmen
Der Septimius-Severus-Bogen wurde im Jahre 203 n. Chr. zu Ehren des römischen Kaisers Severus errichtet. Er ist einer von zwei verbleibenden Triumphbögen auf dem Forum Romanum. Der andere ist der Titusbogen.
Septimius-Severus-Bogen, Rom
Arch of Septimius Severus

Arch of Septimius Severus aus dem Capitol aus gesehen
Der Bogen vom Kapitol aus gesehen

Victoria-Relief, Septimius-Severus-Bogen
Victoria-Relief
Der Triumphbogen wurde gebaut, um die Siege des Kaisers Septimius Severus in Parthien (jetzt teilweise Iran und Irak) zu gedenken.

Der Bogen

Der Bogen ist 23 Meter hoch, 25 Meter breit und hat drei Durchgänge: der Mittlere ist 12 Meter hoch und die anderen 7,80 Meter. Ursprünglich verlief eine Treppe durch das zentrale Tor. Sie wurde jedoch im 4. Jahrhundert durch eine Straße ersetzt.

Relieftafeln & Inschriften

Die Relieftafeln an der Spitze zeigen verschiedene Phasen des Krieges zwischen den Römern und den Parthern. Andere Tafeln zeigen Römer, die Barbaren gefangen nehmen.

Ursprünglich wurde der Bogen durch eine Bronzequadriga mit Statuen von Kaiser Severus und seinen beiden Söhnen, Caracalla und Geta, gekrönt. Bronze-Inschriften im Überbau widmeten den Bogen Septimius Severus und seinen beiden Söhnen, jedoch hat Carcalla kurz nach dem Tod von Septimius seinen Bruder Geta getötet und sein Name wurde von dem Bogen entfernt.

Erhaltung

Relieftafel auf dem Triumphbogen des Septimius Severus, Forum Romanum
Relieftafel
Der Septimius-Severus-Bogen ist durch die Eingliederung in eine alte Kirche im Mittelalter eines der am besten erhaltenen Denkmäler auf dem Forum Romanum.

Die Kirche wurde später an einen anderen Ort verlegt, war jedoch noch immer Eigentümer des Bogens und konnte ihn somit vor der Zerstörung schützen. Während Teile von anderen Monumenten wie dem Kolosseum für den Bau von Paläste der Renaissance verwendet wurden, wurde der Septimius-Severus-Bogen unberührt gelassen.

Im Mittelalter und bis zum 18. Jahrhundert, als die Ausgrabung des Forum Romanum begann, war ein großer Teil des Bogens mit Erde und Schutt bedeckt. Heute ist er eines der spektakulärsten und intaktesten römischen Denkmäler im alten Forum.
500
rome
de
x
© 2017 www.aviewoncities.com