Pyramide des Caius Cestius

Piramide di Caio Cestio
Bewertung
84 Stimmen
Die Pyramide des Caius Cestius wurde um 12 v. Chr. von Prätor Cestius als sein Grab errichtet. Die Pyramide wurde später in die Aurelianische Mauer einbezogen, was zu ihrer Erhaltung beigetragen hat.

Ein Modisches Grab

Pyramide des Caius Cestius
Die Pyramide des Caius Cestius in Rom
Pyramide des
Caius Cestius
Caius Cestius, ein reicher Prätor (ein gewählter Magistrat) und Mitglied einer Gruppe von Priestern, die für heilige Festmahle verantwortlich waren, starb im Jahr 12 v. Chr.. Caius Cestius ist nun am besten für sein Grab bekannt, welches nach dem Vorbild ägyptischer Pyramiden geformt wurde. Alles Ägyptische wurde zur Mode, nachdem Rom Ägypten 30 v. Chr. Erobert hat, daher auch die ungewöhnliche Wahl eines pyramidenförmigen Grabes.

Die Pyramide

Die Pyramide, die in nur 330 Tagen gebaut wurde, ist mehr als 36 Meter hoch und 29,5 Meter breit. Sie wurde aus Beton und Ziegel auf einem Travertin-Fundament gebaut und mit Carrara-Marmorblöcken verkleidet. Dank der Verwendung von Beton war es möglich eine Pyramide mit einem schärferen Winkel und verhältnismäßig größer zu bauen, als diejenigen in Ägypten.

Auf der Ost- und Westseite befinden sich Inschriften mit den Namen und Titeln von Caius Cestius. Ein Korridor an der Nordseite führte zu der Grabkammer. Die Wände der rechteckigen Kammer, welche 6 mal 4 Meter maß, waren prunkvoll mit Fresken und Tafeln verziert, die weibliche Figuren zeigten.

Die Pyramide wurde ursprünglich von vier Säulen umgeben und der Eingang wurde von zwei Bronzefiguren flankiert, welche nun in den Kapitolinischen Museen am Kapitol ausgestellt sind.

Aurelianische Mauer

Pyramide des Caius Cestius und Porta San Paolo
Die Pyramide und Porta San Paolo
Während das Innere schlecht erhalten ist, hat das Äußere relativ gut durch die Einbeziehung der Pyramide in die Aurelianische Mauer im Jahr 275 v. Chr. überlebt. Die Marmor-Verkleidung wurde im 12. Jahrhundert restauriert.

Roms Reichtum

Nur drei ägyptische Pyramiden – die größten Pyramiden von Gizeh – sind größer als diese römische Nachahmung. Es sagt uns etwas über den Reichtum von Rom während der Herrschaft des Kaisers Augustus, als ein einzelner Bürger – wenn auch ein Reicher – in der Lage war, eine Pyramide zu bauen, welche denen von Pharaonen würdig war.
526
rome
de
x
© 2017 www.aviewoncities.com