Sehenswürdigkeiten in Prag

  • Altstädter Ring
    #1
    Platz
    von 31
    Gemeinsam mit den umliegenden Plätzen bildet der Altstädter Ring das Herz der Stadt Prag. In dieser lebhaften Gegend finden sich viele prächtige Gebäude in verschiedenen Architekturstilen, von Gotik bis hin zu Barock. Mehr...
  • Prager Burg
    #2
    Platz
    von 31
    Trotz vieler Kriege und Feuer wandelte sich die Prager Burg in einen einzigartigen architektonischen Komplex, welcher den gotischen Veitsdom, ein Konvent, mehrere Türme und viele Palastflügel beherbergt. Mehr...
  • Karlsbrücke
    #3
    Platz
    von 31
    Die Karlsbrücke ist berühmt für ihre zahlreichen Heiligenstatuen, welche die Brücke auf ihrer ganzen Länge zieren. Jahrhundertelang war diese Brücke die einzige Verbindung zwischen Kleinseite am linken Ufer der Moldau und Altstadt auf der gegenüberliegenden Seite. Mehr...
  • Altstädter Rathaus
    #4
    Platz
    von 31
    Prags Altstädter Rathaus wurde 1364 gebaut. Die Uhr im Turm des Rathauses ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen der Stadt. Ursprünglich diente das Gebäude lediglich als Rathaus für die Altstadt, wurde aber später zum Rathaus für ganz Prag. Mehr...
  • Pulverturm
    #5
    Platz
    von 31
    Der 65 Meter hohe Pulverturm ist das Tor zur mittelalterlichen Königsweg, welcher durch die Altstadt über die Karlsbrücke bis zum gewaltigen Burg auf dem Hügel führt. Mehr...
  • Veitsdom
    #6
    Platz
    von 31
    Als größte und wichtigste Kirche der Tschechischen Republik steht der prunkvolle Veitsdom in den Mauern der Prager Burg und ist eines der besten Beispiele für Gotikarchitektur in Osteuropa. Der Bau begann im 14. Jahrhundert, wurde allerdings erst im 20. Jahrhundert abgeschlossen. Mehr...
  • Jan-Hus-Denkmal
    #7
    Platz
    von 31
    Ein gewaltiges Denkmal am Altstädter Ring feiert Jan Hus, einen religiösen Reformator aus dem 14. Jahrhundert, der den Überfluss und die Korruption der katholischen Kirche an den Pranger stellte. Das Denkmal wurde zum Symbol tschechischer Unabhängigkeit. Mehr...
  • St.-Nikolaus-Kirche,  Altstadt
    #8
    Platz
    von 31
    Es gibt viele eindrucksvolle romanische Kirchen in Prag, doch die St.-Nikolaus-Kirche am Altstädter Ring ist eine der schönsten dank der farbenreichen Fresken, der schmuckvollen Schmiedearbeit und dem Stuck, der das Innenleben ziert. Mehr...
  • Wallensteinpalais
    #9
    Platz
    von 31
    Der Wallensteinpalais ist ein barocker Palast, der im frühen 17. Jahrhundert für Albrecht von Wallenstein gebaut wurde. Der Palast besitzt einen wunderschönen Garten im italienischen Stil, geschmückt mit Statuen und einer großen Fontäne. Mehr...
  • Tanzendes Haus
    #10
    Platz
    von 31
    Das Tanzende Haus ist ein modernes Gebäude im dekonstruktivistischen Stil, entworfen von Vlado Milunić und Frank O. Gehry. Es ist das bekannteste moderne Gebäude in Prag, einer Stadt, die eher für ihre historische Architektur berühmt ist. Mehr...
  • Wenzelsplatz
    #11
    Platz
    von 31
    Der Wenzelsplatz reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück, er diente zu dieser Zeit als Pferdemarkt. Der große Platz, 750 auf 60 Meter, wurde zu Prags zentralem Boulevard. Mehr...
  • Goldenes Gässchen
    #12
    Platz
    von 31
    Das Goldene Gässchen – eine enge Straße mit kleinen farbenfrohen Häuschen – ist eine der beliebtesten Attraktionen im Prager Burgkomplex. Das malerische Sträßchen ist nach den Goldschmieden benannt, die hier im 17. Jahrhundert gelebt haben. Mehr...
  • St.-Nikolaus-Kirche, Kleinseite
    #13
    Platz
    von 31
    Die St.-Nikolaus-Kirche aus dem 18. Jhdt. am Kleinseitner Ring ist die wichtigste Kirche Prags aus dem Hochbarock. Sie ist reichlich verziert mit vielerlei Fresken und Statuen. Mehr...
  • Burgplatz
    #14
    Platz
    von 31
    Der Burgplatz, auch Hradschin-Platz, wurde im Mittelalter direkt vor der Prager Burg angelegt. Viele prunkvolle Paläste wurden vom 16. bis ins 18. Jahrhundert errichtet und grenzen den Platz ab. Mehr...
  • Altstädter Brückenturm
    #15
    Platz
    von 31
    Der Altstädter Brückenturm wurde im 14. Jahrhundert in gotischem Stil erbaut. Reich mit Ornamenten verziert, liegt er am Ende der Karlsbrücke nahe der Prager Altstadt. Mehr...
  • Nationaltheater
    #16
    Platz
    von 31
    Das Nationaltheater, eine Struktur der Neorenaissance aus dem Ende des 19. Jahrhunderts, ist eines der wichtigsten Gebäude Prags, da es als Symbol tschechischer Kultur und Unabhängigkeit gesehen wird. Mehr...
  • Kreuzherrenplatz
    #17
    Platz
    von 31
    Der Kreuzherrenplatz ist ein kleiner, aber malerischer Platz nahe der Altstadtseite der Karlsbrücke. Umgeben ist er von historischen Gebäuden, darunter insbesondere der Altstädtische Brückenturm. Mehr...
  • Kloster Strahov
    #18
    Platz
    von 31
    Das Kloster Strahov wurde 1140 erbaut und ist primär für seine wunderschöne Bibliothek gekannt. Diese Bibliothek ist mit schönen Fresken dekoriert und enthält eine Sammlung, die mehr als 200 000 Bücher umfasst. Mehr...
  • Gemeindehaus
    #19
    Platz
    von 31
    Das Gemeindehaus – ein Kulturzentrum und eine Konzerthalle – wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts im Jugendstil erbaut. Das Innenleben ist noch immer authentisch und beschwört die Erhabenheit der Epoche herauf. Mehr...
  • Palais Schwarzenberg
    #20
    Platz
    von 31
    Das Palais Schwarzenberg ist eines der schönsten Renaissance-Gebäude in Prag. Es liegt am Hradschiner Platz in der Nähe der Prager Burg und beherbergt eine Sammlung barocker, böhmischer Kunst. Mehr...
  • Wyschehrad
    #21
    Platz
    von 31
    Wyschehrad ist eine große Burg, die im 10. Jahrhundert auf einem felsigen Hügel direkt im Süden des Prager Zentrums erbaut wurde. Die Burg wurde bis 1140 als königliche Residenz verwendet, bis die böhmischen Herrscher in die Prager Burg in Hradschin umzogen. Mehr...
  • Kampa-Insel
    #22
    Platz
    von 31
    Die Kampa-Insel ist die größte Insel in dem Fluss Moldau und wird von der Prager Kleinseite (Malá Strana) durch einen kleinen Strom abgetrennt. Die wichtigste Sehenswürdigkeit der malerischen Insel ist das Museum Kampa, ein Museum für moderne Kunst. Mehr...
  • Heinrichsturm
    #23
    Platz
    von 31
    Der Jindřišská věž (Heinrichsturm) ist ein historischer Glockenturm, ursprünglich im 15. Jahrhundert errichtet. Der im Jahr 2001 renovierte Turm umfasst nun ein Restaurant und eine Aussichtsplattform, von wo aus sich der weitreichende Ausblick auf die Stadt genießen lässt. Mehr...
  • Kleinseitner Ring
    #24
    Platz
    von 31
    Seit er im Jahre 1257 angelegt wurde, war dieser Platz das Herzstück der Prager Kleinseite (Malá Strana), einem Viertel am Fuße der Prager Burg. Der Platz wird von der St.-Nikolaus-Kirche, einer beeindruckenden barocken Kirche in der Mitte des Platzes, dominiert. Mehr...
  • Laurenziberg
    #25
    Platz
    von 31
    Ein Stück südlich der Prager Burg liegt der Petřín, zu deutsch auch Laurenziberg genannt, geradezu gespickt mit Sehenswürdigkeiten. Die Berühmteste darunter ist der Petřín-Aussichtsturm, eine eiserne Konstruktion, die dem Eiffelturm ähnelt. Mehr...
  • Rudolfinum
    #26
    Platz
    von 31
    Im 19. Jahrhundert wurde das Rudolfinum, ein prunkvoller Neurenaissance-Bau, als Haus der Künstler errichtet. Heute ist hier die Tschechische Philharmonie zuhause. Mehr...
  • Jan-Žižka-Denkmal
    #27
    Platz
    von 31
    Eine große Reiterstatue markiert die Stelle, wo Jan Žižka, Anführer einer zahlenmäßig stark unterlegenen Hussiten-Armee, eine mächtige internationale Allianz der Kreuzritter niedergeschlagen hatte. Mehr...
  • Vrtba-Garten
    #28
    Platz
    von 31
    Der terrassenförmige Vrtba-Garten liegt am Hang des Petrin-Hügels und ist einer von Prags wichtigsten Barockgärten. Der malerische Garten ist mit ausdrucksvollen Statuen antiker Götter verziert. Mehr...
  • Königliche Gärten
    #29
    Platz
    von 31
    Die königlichen Gärten wurden im 16. Jahrhundert für die Adeligen, die auf der Prager Burg lebten, angelegt. Die landschaftlich gestalteten Gärten, in denen sich auch einige historische Gebäude befinden, wurden erst 2002 für die Öffentlichkeit geöffnet. Mehr...
  • Kleinseitner Brückentürme
    #30
    Platz
    von 31
    Zwei mittelalterliche Brückentürme flankieren von der Karlsbrücke aus den Zugang zur Prager Kleinseite. Der höhere der beiden Türme spiegelt den berühmteren Altstädter Brückenturm auf der anderen Seite der Brücke wider. Mehr...
  • Bethlehemskapelle
    #31
    Platz
    von 31
    Die heutige Bethlehemskapelle ist eine Rekonstruktion der ursprünglichen Kapelle aus dem 14. Jahrhundert, einem Symbol des Protestantismus. Jan Hus hat hier im frühen 15. Jahrhundert gepredigt. Mehr...
score
1
1
de
prague
© 2017 www.aviewoncities.com