Prag
Prag
Im Mittelalter war Prag die wichtigste Stadt in Zentraleuropa. Nachdem der Kaiser Karl IV. alle Tore der Stadt mit Blei überzogen ließ, wurde Prag auch als “Goldene Stadt” bezeichnet. Bis ins 20. Jahrhundert hinein sollte Prag eine der wichtigsten und einflussreichsten Städte Europas bleiben.
Heutzutage ist die “Stadt der hundert Türme” ein wahrer Touristenmagnet mit zahlreichen herrlichen Türmen, Palästen und Kirchen.
Einige Höhepunkte
Pulverturm, prague
Der 65 Meter hohe Pulverturm ist das Tor zur mittelalterlichen Königsweg, welcher durch die Altstadt über die Karlsbrücke bis zum gewaltigen Burg auf dem Hügel führt.
Kreuzherrenplatz, prague
Der Kreuzherrenplatz ist ein kleiner, aber malerischer Platz nahe der Altstadtseite der Karlsbrücke. Umgeben ist er von historischen Gebäuden, darunter insbesondere der Altstädtische Brückenturm.
Kleinseitner Ring, prague
Seit er im Jahre 1257 angelegt wurde, war dieser Platz das Herzstück der Prager Kleinseite (Malá Strana), einem Viertel am Fuße der Prager Burg. Der Platz wird von der St.-Nikolaus-Kirche, einer...
Laurenziberg, prague
Ein Stück südlich der Prager Burg liegt der Petřín, zu deutsch auch Laurenziberg genannt, geradezu gespickt mit Sehenswürdigkeiten. Die Berühmteste darunter ist der Petřín-Aussichtsturm,...
© 2019 www.aviewoncities.com