Prag
Prag
Im Mittelalter war Prag die wichtigste Stadt in Zentraleuropa. Nachdem der Kaiser Karl IV. alle Tore der Stadt mit Blei überzogen ließ, wurde Prag auch als “Goldene Stadt” bezeichnet. Bis ins 20. Jahrhundert hinein sollte Prag eine der wichtigsten und einflussreichsten Städte Europas bleiben.
Heutzutage ist die “Stadt der hundert Türme” ein wahrer Touristenmagnet mit zahlreichen herrlichen Türmen, Palästen und Kirchen.
infoTeynkirche
Einige Höhepunkte
Kloster Strahov, prague
Das Kloster Strahov wurde 1140 erbaut und ist primär für seine wunderschöne Bibliothek gekannt. Diese Bibliothek ist mit schönen Fresken dekoriert und enthält eine Sammlung, die mehr als 200...
Vrtba-Garten, prague
Der terrassenförmige Vrtba-Garten liegt am Hang des Petrin-Hügels und ist einer von Prags wichtigsten Barockgärten. Der malerische Garten ist mit ausdrucksvollen Statuen antiker Götter verziert.
Bethlehemskapelle, prague
Die heutige Bethlehemskapelle ist eine Rekonstruktion der ursprünglichen Kapelle aus dem 14. Jahrhundert, einem Symbol des Protestantismus. Jan Hus hat hier im frühen 15. Jahrhundert gepredigt.
Kreuzherrenplatz, prague
Der Kreuzherrenplatz ist ein kleiner, aber malerischer Platz nahe der Altstadtseite der Karlsbrücke. Umgeben ist er von historischen Gebäuden, darunter insbesondere der Altstädtische Brückenturm.
© 2019 www.aviewoncities.com