Bewertung
1134 Stimmen
Links
Times Square, der geschäftigste Platz von New York, ist bekannt für seine vielen Broadway Theater, Kinos und elektronische Werbetafeln. Es ist einer dieser Orte, welcher New York zu einer Stadt macht, die niemals schläft.

Geschichte

Times Square, New York City
Times Square
Am Ende des 19. Jahrhunderts hatte sich New York City bis zur 42nd Street erweitert und die Gegend wurde zum Zentrum des gesellschaftlichen Lebens der Stadt. Im Jahr 1904 baute die New York Times den Times Tower in der 43rd Street, in unmittelbarer Nähe des Broadway, um ihre Geschäftsräume in Downtown zu ersetzen. Der Platz vor dem Gebäude wurde als Longacre Square bezeichnet, wurde jedoch bald in Times Square umbenannt. Der Name wird nun für den Bereich zwischen der 40th und der 53rd Street und der 6th und 9th Avenue verwendet.

New York Times Hauptsitz

Times Square, New York City
Werbetafeln
Die Einweihung des neuen Hauptsitzes der New York Times am 1 Times Square wurde mit einem Feuerwerk gefeiert, und somit begann eine Silvester-Tradition, welche bis heute anhält. Der erste berühmte "Ball Drop" vom Dach des 1 Times Square, fand am Silvesterabend 1907 statt.

Theaterviertel und Werbetafeln

Zu Beginn des Ersten Weltkrieges war der Times Square das Zentrum des Theaterviertels und zog eine Vielzahl von Besuchern an. Dies machte den Platz zu einem idealen Ort für Werbetafeln. Im Jahr 1917 wurde die erste große elektrische Werbetafel installiert. Elf Jahre später wurde die erste elektrische Laufschriften-Werbetafel zum ersten Mal beleuchtet, um Herbert Hoovers Sieg bei den Präsidentschaftswahlen zu verkünden. Die Werbetafeln haben sich zu solch einer Touristenattraktion in der Gegend entwickelt, dass das Baugesetz es jetzt erfordert, dass die Gebäude mit Werbetafeln bedeckt sein müssen!

Rückgang

Times Square bei Nacht
Times Square bei Nacht
Times Square bei Nacht
Times Square bei Nacht
In den dreißiger Jahren führte die Weltwirtschaftskrise zu einem starken Rückgang der Besucher in Theatern. Viele Unternehmen mussten schließen und sie wurden schnell durch Striptease und Peepshows ersetzt. Die Gegend zog jedoch weiterhin Besucher an und nach dem Zweiten Weltkrieg boomte das Theaterviertel wieder. Am Ende der sechziger Jahre ging es mit der Gegend bergab und ab Mitte der siebziger Jahre begannen Touristen den Times Square zu meiden, da er zu einem schäbigen, von Verbrechen heimgesuchten und drogenverseuchten Ort wurde.

Disneyfizierung

In den 1980er Jahren wurden Neugestaltungsvorschläge eingereicht, jedoch mit wenig Erfolg. Dies änderte sich ein Jahrzehnt später, als die Walt Disney Company ein Disney-Geschäft am Times Square eröffnete. Dies lockte mehr familienfreundliche Unternehmen in die Gegend, was zu einer sogenannten "Disneyfizierung" führte. Die Gegend war jetzt - wie die Meisten von New York City - viel sicherer als in den frühen neunziger Jahren und Times Square wurde wieder zu einem Magnet für Touristen und zu einem Zentrum des gesellschaftlichen Lebens in New York.

Times Square Heute

Heute ist der Times Square ein ständig geschäftiger Touristenmagnet. Der Platz ist sogar einer der am meisten besuchten Orte in der Welt.

Umwandlung zur Fußgängerzone

Fußgängerzone in Times Square
Fußgängerzone
Für die meiste Zeit seiner Existenz war der Times Square nicht viel mehr als ein großer Verkehrsknotenpunkt, jedoch wird er jetzt umgestaltet zu einem Fußgänger-freundlichen Platz mit großen autofreien Plätzen, welche einen Großteil des Asphalts ersetzen. Das Umgestaltungsprojekt - genannt Times Square Transformation – begann im Jahr 2012 und wird voraussichtlich im Jahr 2016 abgeschlossen sein.

Entertainment

Times Square
Viele Menschen kommen zum Times Square für das Ambiente und das Werbetafel-Spektakel, aber es gibt auch viele Restaurants und Geschäfte - weit über 100 – in der Gegend, einschließlich einiger Publikumsmagneten wie dem Disney Store und einem großen Toys"R"Us. Der Times Square ist jedoch bekannt für seine Unterhaltung und viele Besucher kommen hierher, um eine Broadway-Show zu besuchen. Der Times Square ist auch die Heimat des MTV-Hauptquartiers und ABC "Good Morning America" wird vor einem Live-Publikum von seinem Büro in der 44th und Broadway ausgestrahlt.

Paramount Gebäude und Besucherzentrum

Paramount Gebäude
Paramount Gebäude
Das berühmteste Gebäude am Platz ist zweifellos das legendäre Paramount Building. Das Gebäude war die Heimat des Paramount-Theaters, wo Stars wie Fred Astaire, Bing Crosby und Frank Sinatra zu ihrer Glanzzeit aufgetreten sind. Leider wurde das Theater abgerissen und das Paramount Building ist jetzt nur noch ein Büroturm.
Ein weiteres ehemaliges Theater, das Embassy-Theater, ist nun die Heimat von Times Squares eigenem Besucherzentrum. Hier können Sie Informationen über Veranstaltungen und Broadway-Shows bekommen. Es gibt auch ein kleines Museum, welches die Geschichte des Times Square erzählt.
462
nyc
de
x
© 2017 www.aviewoncities.com