Grants Grab

Grant's Tomb / General Grant National Memorial
Bewertung
59 Stimmen
Links
Das General Grant National Memorial, besser bekannt als Grants Grab, liegt im Manhattaner Stadtteil Morningside Heights. Sowohl für Architekturliebhaber als auch Freunde der Geschichte des Sezessionskriegs ist das Grab eine Pflichtadresse in New York.
Im späten 19. Jahrhundert wurde das Denkmal als Mausoleum für General Ulysses S. Grant errichtet, 18. Präsident der Vereinigen Staaten und erfolgreicher Bürgerkriegsgeneral. Bereits im frühen 20. Jahrhundert gehörte Grants Grab zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in New York.

Konzept

Grants Grab, New York
Grants Grab
Bereits vor dem Tode des beliebten Präsidenten wurde ein Grab für Präsident Grant geplant. Nach seinem Tod im Jahre 1885 wurde zum Bau dieses Grabmals die größte Geldsumme angehäuft, die je zugunsten eines öffentlichen Denkmals gesammelt worden war. Über 90.000 Menschen spendeten dem Projekt $600.000. Der damalige New Yorker Präsident William Russel Grace spielte eine Schlüsselrolle bei der Bereitstellung eines herausragenden Standortes für das Grabmal.

John H. Duncan wurde als Architekt des Bauwerks ausgewählt, obgleich seine ursprünglichen hochfliegenden Pläne das Budget des Projekts bei Weitem überstiegen. Nachdem sie also erheblich gestutzt worden waren, legte schließlich Präsident Benjamin Harrison 1892 den Grundstein.

Das Denkmal

Skulpturen an der Fassade des Grants Grab
Skulpturen auf der Fassade

Detail des Inneren Grants Grab
Detail des Interieurs

Mosaic mit der Auslieferung von General Lee, Grants Grab
General Lee kapituliert

Das 50 Meter hohe Denkmal wurde 1897 eröffnet und ist bis heute das größte Grabmal Amerikas. Es wurde aus 8000 Tonnen Granit erbaut, wobei die Böden aus Massachusettsmarmor und die Geländer und Besätze aus bestem italienischem Marmor bestehen.

Inspiriert ist Duncans klassischer Entwurf von antiken Bauwerken wie dem Pantheon in Rom, dem Hadriansmausoleum (ebenfalls in Rom) und dem Mausoleum von Halikarnassos in Griechenland, einem der Sieben Weltwunder der Antike.

Das Gebäude zeigt einen rechteckigen Grundriss mit einem Portikus, der von massiven dorischen Säulen getragen wird. Ein Tambour mit ionischem Säulengang erhebt sich über das Zentrum des Bauwerks und wird von einem konischen Dach gekrönt. Adlerstatuen flankieren den Eingang, und allegorische Figuren über dem Gesims stehen für Sieg und Frieden. Die mittige Inschrift zitiert Grants berühmte Worte “Let us have Peace”.

Innenraum

Sarkophage in Grants Grab
Die Sarkophage
in der Krypta
Der Innenraum ist nach dem Vorbild des Grabes Napoleons im Pariser Invalidendom gestaltet. Reliefs und Mosaike zieren die Haupthalle und zeigen Grants Sieg und die Kapitulation General Lees am Appomattox, die das Ende des Sezessionskriegs besiegelte. Zwei kleinere Räume geben Auskunft über Grants Karriere, berühmte Schlachten des Sezessionskriegs und das Denkmal selbst.

Die Sarkophage von Ulysses und seiner Frau Julia Grant sind unten in der Krypta untergebracht. Besucher können nach unten in die Galerie gehen, um die Sarkophage aus der Nähe zu betrachten. Nischen in der Galerie beherbergen Büsten der wichtigsten Offiziere Grants.
441
nyc
de
x
© 2017 www.aviewoncities.com