Freiheitsstatue

Statue of Liberty
Bewertung
1998 Stimmen
Links
Für die vielen Immigranten die in Scharen von Europa nach New York auswanderten, war die Freiheitsstatue das erste was sie von den USA zu Gesicht bekamen. Die Statue war ein Geschenk von der französischen Regierung zum 100. Jubiläum der amerikanischen Unabhängigkeit.

Design

Freiheitsstatue, New York City
Freiheitsstatue
Die Statue wurde von einem jungen Bildhauer entworfen, Frédéric-Auguste Bartholdi, der danach strebte eine Statue wie den großen Koloss zu errichten, der einst vor der griechischen Insel Rhodos stand.

Das Gesicht der Statue wurde nach seiner Mutter modelliert und die Geschichte besagt das der Körper nach einer Prostituierten geformt ist. Die Krone der Lady Liberty, wie die Statue im englischen oft genannt wird, hat sieben Zacken, die die sieben Meere symbolisieren über die Freiheit verbreitet werden sollte. In ihrer linken Hand hält sie eine Tafel mit der Unabhängigkeitserklärung und in der rechten Hand eine Fackel die Erleuchtung symbolisiert.

Konstruktion

Freiheitsstatue im Aufbau, Musee Carnavalet, Paris
Freiheitsstatue
im Bau
Das Stahlgerüst der Statue wurde von dem französischen Ingenieur Gustave Eiffel konstruiert, besser bekannt als der Mann hinter dem Eiffelturm in Paris. Dank einer ausgeklügelten Konstruktion bestehend aus Kupferplatten die an das Stahlgerüst befestigt wurden, war die Statue flexibel genug um selbst starken Stürmen standzuhalten. Große Eisenstangen befestigen das Grundgerüst an einem zentralen Mast.

Die Freiheitsstatue wurde im französischen Paris erbaut. Es dauerte neun Jahre bis sie in 1884 fertiggestellt war, woraufhin sie in 214 Kisten in die USA verfrachtet wurde. Noch vor der Ankunft der Statue reiste Bartholdi persönlich in die Vereinigten Staaten um die Lage der Statue mit Präsident Ulysses S. Grant zu besprechen. Schlussendlich wurde entschieden die Statue auf einer kleinen Insel im Hafen von New York City aufzustellen. Heute ist diese Insel als Liberty Island (Freiheitsinsel) bekannt.

Liberty Island (Freiheitsinsel)
Liberty Island
Das größte und peinlichste Problem war die Konstruktion des Podestes, welches von den Amerikanern selbst bezahlt werden musste.
Die Fackel der Statue wurde sechs Jahre lang im Madison Square Park ausgestellt – von 1876 bis 1882 – in einem Versuch das Interesse anzuzünden und Gelder zu fördern. Aber erst als der Herausgeber Joseph Pulitzer die Namen von denen publizierte die für das Projekt Geld gespendet hatten begannen die Gelder einzufließen. Schlussendlich wurde die Statue 10 Jahre zu spät aufgestellt, in 1886, als sie offiziell von Präsident Grover Cleveland eingeweiht wurde.

Die Statue

Luftbild der Freiheitsstatue
Luftbild
Die Freiheitsstatue ist 46,5 Meter hoch und zusammen mit dem Podest erreicht sie eine Höhe von 93 Metern. Touristen können die Treppe im Innern der Statue nehmen und die 354 Treppenstufen bis komplett hinauf in die Krone steigen, wo sie eine schöne Aussicht über New York City haben.

Möchten Sie entweder das Podest oder die Krone des Monuments betreten ist es von Vorteil Tickets weit im voraus zu reservieren. Für weitere Infos wie Sie an Tickets gelangen um die Freiheitsstatue zu besuchen, schauen Sie sich diese Webseite an.
460
nyc
de
x
© 2017 www.aviewoncities.com