Piccadilly Circus

Bewertung
570 Stimmen
Piccadilly Circus ist ein geschäftiger Platz im Herzen Londons. Bekannt ist er für den gegen Ende des 19. Jahrhunderts fertiggestellten Springbrunnen und für die Leuchtreklamen, die diesen Platz zu einer Art Miniatur-Time Square gemacht haben.
Piccadilly Circus
Piccadilly Circus
Der Platz, der von John Nash erschaffen wurde, wünschte sich der Prinzregent George IV., dessen Plan es war das Carlton House, seinen Sitz, mit dem Regent's Park zu verbinden.

Anschlagtafeln

Die 1885 erbaute Shaftesbury Avenue verwandelte den Platz in eine sehr geschäftige Verkehrskreuzung. Dies machte den Piccadilly Circus für allerlei Werbetreibende sehr attraktiv, sodass diese hier 1895 die ersten beleuchteten Anschlagtafeln Londons aufstellten. Eine Weile war der Platz umgeben von diesen Werbetafeln, was ihn zu Londons Version des Times Square machte,
Eros Statue, Shaftesbury-Gedenkbrunnen, Piccadilly Circus
Eros Statue
aber mittlerweile ist lediglich noch eines der Gebäude mit riesigen (hauptsächlich elektronischen) Anzeigen bedeckt.

Shaftesbury-Gedenkbrunnen

In der Mitte des Circus befindet sich der Shaftesbury-Gedenkbrunnen, der 1893 zur Ehrung von Lord Shaftesbury, einen für seine Unterstützung der Armen bekannten Wohltäter, erbaut wurde. Die halbnackte Statue auf dem Brunnen zeigt den Engel der christlichen Nächstenliebe, allerdings wurde er später in Eros umbenannt, nach dem griechischen Gott der Liebe und Schönheit. Der Brunnen selber wurde in Bronze gefertigt, die Statue allerdings besteht komplett aus Aluminium, ein zu damaliger Zeit neuartiges und seltenes Material.

Piccadilly

Der Name "Piccadilly" stammt von einem gekräuselten Spitzenkragen aus dem 17. Jahrhundert mit dem Namen "Piccadil".
Piccadilly Circus bei Nacht
Piccadilly Circus bei Nacht
Roger Baker, ein Schneider der ein Vermögen damit machte diese steifen Kragen anzufertigen, lebte in dieser Gegend. Das "Circus" beruft sich auf den Kreisverkehr durch den der Verkehr zirkulierte.

Piccadilly Circus heute

Piccadilly Circus ist nun teilweise zur Fußgängerzone umgestaltet worden und ein beliebter Ort für vielerlei Menschen um sich zu verabreden und zu treffen, bevor sie die naheliegenden Einkaufsmeilen und Unterhaltungsbereiche aufsuchen. Soho, Chinatown, Leicester Square und der Trafalgar Square sind von hier alle einfach zu Fuß zu erreichen.
342
london
de
x
© 2017 www.aviewoncities.com