Das Monument

Monument to the Great Fire of London
Bewertung
40 Stimmen
Links
Einfach als “Monument” bekannt, ist dieses Wahrzeichen Londons eine Huldigung all derer, die im Großen Brand von London 1666 ums Leben kamen. Das Monument wurde nah der Stelle, an der das Feuer ausbrach, errichtet.

Der Große Brand

Der Große Brand, Museum of London
Der Große Brand
Am 2. September 1666 startete ein Feuer in einer Bäckerei in der Pudding Lane in London, welches selbst nach drei Tagen noch nicht komplett gelöscht worden war. In dieser Zeitspanne ist ein Großteil der Stadt abgebrannt und viele Menschen verloren ihr Leben. Der Eigentumsverlust war immens und das Treiben der Stadt kam zu einem kompletten Stopp. Die einzigen Gebäude, die den Brand überstanden, waren die, die aus Stein gebaut wurden.

Konstruktion

Das Monument, London
Das Monument
Als Antwort auf den Brand hat die Stadt 1671 den Bau eines Denkmals in Auftrag gegeben um diesem tragischen Vorfall zu gedenken. Die Wahl fiel auf den berühmten Architekten Sir Christopher Wren. Zu dieser Zeit war Wren Generalvermesser von König Karl II. und im Begriff die St. Paul's Kathedrale wieder aufzubauen. Er erhielt Unterstützung von Dr. Robert Hooke.

Entwurf

Die Männer entschieden sich eine einzelne dorische Säule zu bauen und stellten diese 1677 fertig. Eine vergoldete Urne mit einer Kugel in Flammen auf dem 62 Meter hohen Denkmal symbolisiert den Großen Stadtbrand von London. Das Monument wurde am Standort der Kirche St. Margaret New Fish Street errichtet, einer von 87 Kirchen, die im Feuer niedergebrannt sind. Die Höhe des Monuments ist die selbe wie die Distanz der Struktur zu dem Bäckerei in der das Feuer anfing.

Im Inneren der Säule findet sich ein Wendegang mit 345 Stufen. Die ersten 311 davon führen Besucher zu einer Aussichtsplatform, von der aus man einen großartigen Ausblick über die Stadt, insbesondere über die Hafenregion Londons, hat.

Skulpturen

Flachrelief skulptur, Das Monument, London
Das Hochrelief
Auch weitere Architekten und Bildhauer waren am Bau des Monument beteiligt. Die vier Drachen an den Ecken des Sockels wurden von Edward Pierce Jr. erstellt, und die Reliefskulpturen an der Westtafel des Sockels stammen von Caius Gabriel Cibber.

Das Relief stellt die allegorische Figur der Stadt London am Boden zusammengesackt dar. Gestützt wird sie von einem Engel und einer Figur, die sie vor dem Bösen beschützt. Im Hintergrund steht die Stadt in Flammen, und in einer Ecke ist der Teufel mit einer Fackel dargestellt.

Inschriften auf dem Sockel liefern detaillierte Informationen über den Brand und das Denkmal.

Ein weiteres Monument

Ein Gegenstück zum Monument steht an der Stelle, an der das Feuer letztlich gelöscht wurde. Dieses Denkmal wird als Temple Column („Tempelsäule“) bezeichnet und liegt nahe der Temple Church („Tempelkirche“) in einer historischen Gegend, die schlicht als Temple bekannt ist.
668
london
de
x
© 2017 www.aviewoncities.com