Millennium Bridge

Millennium Brücke
Bewertung
132 Stimmen
Ursprünglich im Juni 2000 eröffnet wurde die Millennium Bridge aufgrund baulicher Probleme beinahe sofort wieder geschlossen. Mittlerweile ist Londons moderne Millennium Brücke ein beliebter Ort für Ansässige und Touristen zugleich.

Eine neue Brücke

Millennium Brücke, London
1996 finanzierte Londons Southwark Council einen Wettbewerb um den Entwurf einer neuen Jahrtausend-Fußgängerbrücke, welche die Themse zwischen der Southwark Bridge und der Blackfriars Bridge überspannen sollte. Es sollte die erste Theme-überspannende Brücke sein seit dem Bau der großartigen Tower Bridge 1894 und sollte ein Teil der Jahrtausend-Feierlichkeiten der Stadt werden.

Der Entwurf

Der siegreiche Entwurf, eine Hängebrücke, wurde von den Designern Arup, Foster and Partners auch als “Klinge aus Licht” bezeichnet.
Blick in Richtung der St.Paul 's Cathedral von der Millennium Brücke in London
Diese Fußgängerbrücke sollte eine Distanz von 325 Metern überspannen und durch unterstützende Kabel unterhalb der Konstruktion gestützt werden, um die Aussicht auf die vielen Sehenswürdigkeiten in der Nähe zu gewährleisten. Der Entwurf bot eine vier Meter breite Lauffläche für die Passanten und der Entwurf war darauf ausgelegt bis zu 5,000 Fußgänger gleichzeitig tragen zu können.

Konstruktion

Der Bau der Brücke fing gegen Ende 1998 an und sie wurde im Juni 2000 fertiggestellt, etwa 2 Monate später als geplant. Die Gesamtkosten für den Bau der Brücke beliefen sich auf £18.2 Millionen oder ungefähr €30 Millionen.

Lage

Das Südende dieser sanft geschwungenen Hängebrücke befindet sich in der Nähe des neuen Globe Theater und des Tate Modern Museum. Das Nordende ist neben der imposanten St. Paul's Cathedral. Passanten erhalten einen atemberaubenden Blick auf die Kuppel der Kathedrale von der Brücke aus – bei Nacht ist dieser Ausblick besonders bezaubernd.
Millennium Bridge, London
Die Tower Bridge, die bekannteste Brücke Londons, ist von hier auch sehr gut sichtbar.

Die Wackelbrücke

Während der ersten zwei Tage in denen die Brücke für die Öffentlichkeit zugänglich war bemerkten viele der Passanten, dass die Brücke zu wackeln schien. Schnell erhielt sie den Nicknamen “The Wobbly Bridge” und “The Wibbly-Wobbly”. Sie wurde nach nur drei Tagen direkt wieder geschlossen um sie umzubauen. Modifikationen sorgten dafür, die Wackel-Probleme der Brücke zu beseitigen, allerdings dauerten diese Umbauten eine Weile, sodass die Brücke bis zum Februar 2002 geschlossen war. Weitere 5 Millionen Pfund waren nötig um die Brücke sicher zu machen. Seitdem wurde kein Wackeln mehr festgestellt.
339
london
de
x
© 2017 www.aviewoncities.com