Bewertung
1526 Stimmen
Links
Das London Eye, ein gigantisches Riesenrad in den Jubilee Gardens in South Bank, ist eine eher neue, aber jetzt schon sehr beliebte Touristenattraktion. Die 135 Meter hohe Struktur wurde als Teil von Londons Millenniums-Festivitäten erbaut.
London Eye, London
London Eye

Ein Wahrzeichen für das neue Jahrtausend

Entworfen wurde die Struktur von dem Architekten-Team und Ehepaar David Marks und Julia Barfield. Sie haben ihre Idee eines großen Riesenrades für einen Wettbewerb um den Entwurf eines Wahrzeichens für das neue Jahrtausend eingereicht.

Keiner der Teilnehmer hatte den Wettbewerb gewonnen, aber das Paar hat nicht locker gelassen und wurde schließlich von der British Airways unterstützt, welche das Projekt finanziert haben.

Konstruktion

Die Konstruktion des Riesenrades bis zur Fertigstellung nahm mehr als eineinhalb Jahre in Anspruch. Dafür wurden für die Struktur selber mehr als 1700 Tonnen Stahl und mehr als 3000 Tonnen Beton für das Fundament verbraucht.

Seitenansicht London Eye
Die futuristisch anmutenden Kapseln, welche bis zu 25 Passagieren Platz bieten, wurden durch den Eurotunnel per Zug aus Frankreich geliefert. Jede der eiförmigen Kapseln ist acht Meter lang und wiegt 500kg. Die 25 meter lange Spindel wurde in der Tschechischen Republik gebaut. Der Rand hat einen Durchmesser von 122 Metern, ungefähr 200 Mal die Größe eines Fahrrad-Rades. 80 Speichen verbinden den Rand mit der Spindel.
Aussicht vom London Eye
Aussicht vom London Eye

Das Riesenrad

Das Riesenrad dreht sich langsam genug, dass Menschen während dem Betrieb einsteigen können. Eine komplette Drehung dauert ungefähr 30 Minuten. Dank der Glaskontruktion der Kapseln am äußeren Rand haben Passagiere eine großartige 360° Rundumsicht über London.
London Eye Kapseln
Kapseln
Viele bekannte Wahrzeichen sind klar erkennbar, so z.B. Der Buckingham Palace, St. Paul's Cathedral und die Houses of Parliament. An einem klaren Tag können Sie bis zu 40 Kilometer weit sehen.

Sowohl die Warteschlangen an den Ticketschaltern als auch vor den Kapseln selber können sehr lange sein, gehen Sie also sicher Tickets im Voraus zu kaufen. Es herrscht weniger Andrang in der Nacht, wenn der Ausblick sogar noch atemberaubender ist.
109
london
de
x
© 2017 www.aviewoncities.com