Albert Memorial

Prinz Albert-Denkmal
Bewertung
49 Stimmen
Das Albert Memorial wurde als Tribut an ihren verstorbenen Gefährten, Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha, von Königen Victoria in Auftrag gegeben. Das hochgotische Monument wurde 1876 fertiggestellt, 15 Jahre nachdem Prinz Albert im Alter von 42 Jahren starb.
Albert Memorial, London
Albert Memorial

Prinz Albert

Prinz Albert wurde in Deutschland als zweiter Sohn des Herzogs zu Sachsen-Coburg und Gotha geboren. 1840 heiratete er seine Cousine Victoria, welche gerade erst den Thron Großbritanniens geerbt hatte. Prinz Albert ist bekannt für seine Unterschützung der Londoner Industrieausstellung die 1851 im Hyde Park veranstaltet wurde und ein bahnbrechender Erfolg war. 6 Millionen Briten, ein Drittel der Bevölkerung, besuchten diese Ausstellung.
Prinz Albert statue, das Albert Memorial in London
Prinz Albert

Albertopolis

Nach dem Ende der Ausstellung konzentrierte Prinz Albert sich auf ein noch größeres Projekt. Er wollte kostenlose kulturelle Erziehung zur Verfügung stellen, indem er eine permanente landesweite Ausstellung, welche sich mit Wissenschaft und Kultur beschäftigte, in Planung nahm. Neben einer riesigen Prachtstraße in der Nähe des Hype Park würden Museen, Konzerthallen und Akademien gebaut werden.

Das große Projekt, auch "Albertopolis" genannt, war zum Zeitpunkt des Todes von Prinz Albert, der 1861 an Typhus starb, nicht fertiggestellt. Allerdings war bis zum Ende des 19. Jahrhunderts eine ganze Ansammlung an kulturellen Einrichtungen dazu gekommen, so gab es in South Kensington nun die Royal Albert Hall, das Royal College of Art, das Natural History Museum und das Victoria & Albert Museum.

Das Monument

Albert Memorial
Das Albert Memorial wurde gegenüber der Royal Albert Hall errichtet, nahe des Ortes der Ausstellung von 1851. Königin Victoria gab es als Tribut an ihren verstorbenen Gemahl in Auftrag.

Das Monument wurde von 1864 bis 1876 nach einem neogotischen Entwurf von Sir George Gilbert Scott entworfen und ist 53 Meter hoch. Eine vier Meter hohe und vergoldete Statue zeigt Albert unter einer Fiale sitzend, während er einen Katalog der Industrieausstellung von 1851 in der Hand hält.
Asien Skulpturen, Albert Memorial, London
'Asien'
Die Fiale ist auf einem Grund aus Fries gebaut. Sie ist reich geschmückt mit Marmorreliefs die 178 Menschen zeigen, hauptsächlich Künstler.

In jeder Ecke finden sich vier Statuen die alle verschiedene Interessen von Prinz Albert darstellen: Ingenieurswesen, Landwirdschaft, Kommerz und Manufaktur. Zu Fuße der Statue von Prinz Albert finden sich weitere Gruppen von Skulpturen, welche Europa, Afrika, Amerika und Asien aufzeigen.
325
london
de
x
© 2017 www.aviewoncities.com