Sehenswürdigkeiten in Florenz

  • Kathedrale
    #1
    Platz
    von 21
    Die Kathedrale von Florenz wurde erbaut zwischen den Jahren 1296 und 1436 und ist eine der größten Kathedralen der Welt. Ihre imposante Kuppel, die auf den Florentiner Architekten Filippo Brunelleschi zurückzuführen ist, dominiert immer noch das Stadtbild von Florenz. Mehr...
  • Ponte Vecchio
    #2
    Platz
    von 21
    Die Ponte Vecchio ist eine mittelalterliche Brücke über den Fluss Arno in Florenz. Sie ist eine der wenigen verbliebenen Brücken, welche mit Häusern bebaut ist. Der Vasarikorridor, welcher über den Häusern verläuft, verbindet die Uffizien mit dem Palazzo Pitti auf der anderen Seite des Flusses. Mehr...
  • Palazzo Vecchio
    #3
    Platz
    von 21
    Der Palazzo Vecchio (Das Alte Schloss) ist das Rathaus von Florenz. Es wurde zum Anfang des 14. Jahrhunderts als Palazzo del Popolo, oder Palast des Volkes gebaut. Das festungsähnliche Gebäude mit Zinnen versehenen Mauern ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten. Mehr...
  • Basilica di San Lorenzo
    #4
    Platz
    von 21
    Die Basilica di San Lorenzo war die Pfarrkirche der Medici Familie. Mitglieder dieser reichen und mächtigen Familie wurden hier begraben. Die Kirche, die ursprünglich von Filippo Brunelleschi im 15. Jahrhundert entworfen wurde, ist ein frühes Beispiel der kirchlichen Architektur der Renaissance. Mehr...
  • Uffizien
    #5
    Platz
    von 21
    Die Uffizien beherbergen das bekannteste Museum Florenz'. Seine unübertroffene Kollektion an Malerei aus der Renaissance ist in einem Palast des 16. Jahrhunderts untergebracht und umfasst auch Werke der berühmtesten Künstler jener Zeit, wie Michelangelo, da Vinci und Botticelli. Mehr...
  • Piazzale Michelangelo
    #6
    Platz
    von 21
    Die Piazzale Michelangelo ist ein großer, zum Teil verkehrsberuhigter Platz, auf der gegenüberliegender Seite des Arnoflusses zum Florenzer Stadtzentrum. Vom Platz aus hat man einen der schönsten, unverbauten Ausblicke auf die Stadt. Mehr...
  • Piazza della Signoria
    #7
    Platz
    von 21
    Geschaffen wurde der Piazza della Signoria im dreizehnten Jahrhundert. Durch seine Nähe zum Palazzo Vecchio und den Uffizien entwickelte sich der Platz zum Wichtigsten in Florenz. Mehr...
  • Boboli-Garten
    #8
    Platz
    von 21
    Die mächtige Familie Medici erschuf den Boboli-Garten im 16. Jahrhundert hinter dem Palazzo Pitti. Der schöne und abwechslungsreiche italienische Garten ist die Heimat einer großen Anzahl von Statuen und Brunnen. Mehr...
  • Palazzo Medici Riccardi
    #9
    Platz
    von 21
    Mehr als ein Jahrhundert lang war der Palazzo Medici Riccardi Hauptsitz der mächtigen Medici-Familie, die über Florenz herrschte. Die Innenhöfe, der Garten und mehrere Zimmer des Palastes sind Besuchern zugänglich. Mehr...
  • Mercato Nuovo
    #10
    Platz
    von 21
    Der Mercato Nuovo ist ein überdachter Markt in der Altstadt von Florenz. Seine größte Attraktion ist die Fontana del Porcellino (Ferkel Brunnen); das Reiben der Nase des Tieres würde sicherstellen, dass Sie nach Florenz zurückkehren. Mehr...
  • Loggia dei Lanzi
    #11
    Platz
    von 21
    Die Loggia dei Lanzi ist ein schönes, bogenförmiges Bauwerk welches im 14. Jahrhundert an der Piazza della Signoria gebaut wurde, genau vor dem Palazzo Vecchio. Diese berühmte Loggia diente als Modell für viele Loggien welche später quer durch Europa gebaut wurden. Mehr...
  • Palazzo Pitti
    #12
    Platz
    von 21
    Das Palazzo Pitti ist ein großes Schloss aus dem fünfzehnten Jahrhundert, welches in Oltrarno, jenseits des historischen Zentrums Florenz' liegt. Das Schloss war lange Zeit Wohnsitz der Herrscher von Florenz. Mehr...
  • Galleria dell'Accademia
    #13
    Platz
    von 21
    Die Galleria dell'Accademia ist eines der beliebtesten Museen in Florenz, hauptsächlich dank Michelangelos David Statue. Das Museum beherbergt auch andere Kunstwerke, einschliesslich weiteren Statuen, religiösen Gemälden und Musikinstrumenten. Mehr...
  • Piazza della Repubblica
    #14
    Platz
    von 21
    Die Piazza della Repubblica entstand Ende des 19. Jahrhunderts, im Zuge eines ehrgeizigen Projektes zur Sanierung des historischen Zentrums der Stadt Florenz. Der Triumphbogen Arcone ist eine der eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten am Ort. Mehr...
  • Bargello
    #15
    Platz
    von 21
    Der Bargello wurde im 13. Jahrhundert als Sitz des Stadtkommandanten erbaut und beherbergt heute ein Museum mit einer eindrucksvollen Sammlung florentinischer Renaissanceskulpturen. Mehr...
  • Piazza della Santissima Annunziata
    #16
    Platz
    von 21
    Der Piazza della Santissima Annunziata gehört zu den schönsten Plätzen in Florenz. Auf drei Seiten wird der Fußgängerplatz von Arkaden umrahmt. Die zentrale Arkade bildet den Säulengang der Kirche Santissima Annunziata, die dem Platz auch seinen Namen verleiht. Mehr...
  • Bardini Garten
    #17
    Platz
    von 21
    Der Bardini Garten ist ein 4 hektar großer Garten der zwischen dem Piazzale Michelangelo und dem Giardino di Boboli in Oltrarno liegt, auf der anderen Seite des Flusses gegenüber dem geschichtlichen Zentrums von Florenz. Mehr...
  • Mercato Centrale
    #18
    Platz
    von 21
    Der Mercato Centrale ist eine Markthalle im San Lorenzo Viertel in Florenz. Die Markthalle ist eine neuere Version von einem noch viel bekannteren überdachten Markt in Florenz - dem Mercato Nuovo aus dem 16ten Jahrhundert. Mehr...
  • San Miniato al Monte
    #19
    Platz
    von 21
    Nicht weit entfernt vom Piazzale Michelangelo – ein beliebter Touristenplatz – liegt die San Miniato al Monte Kirche, eine der authentischsten römischen Kirchen in der Toskana. Mehr...
  • San Marco
    #20
    Platz
    von 21
    Die San Marco Kirche und das gleichnamige Kloster wurden im 15. Jahrhundert für den Orden der Dominikaner erbaut. Heute beherbergt das Kloster ein Museum, das Museo di San Marco, wo Besucher die Fresken von Fra Angelico bewundern dürfen. Mehr...
  • Orsanmichele
    #21
    Platz
    von 21
    Die Orsanmichele liegt im Zentrum von Florenz, in der nähe des Piazza della Signoria. Sie wurde im 14ten Jahrhundert erbaut und war ein Getreidemarkt. Heutzutage wird die untere Etage als Kirche benutzt, während die oberen Etagen ein kleines Museum beherbergen. Mehr...
score
1
1
de
florence
© 2017 www.aviewoncities.com