Budapest
Budapest
Budapest, die Hauptstadt von Ungarn, wurde am Ende des 19. Jahrhunderts gebildet, als die drei Städte Pest, Buda und Óbuda sich zusammengeschlossen haben. Ihre Geschichte reicht jedoch mehr als 1000 Jahre zurück.
Die Stadt mag für ihre Thermalbäder bekannt sein, es gibt jedoch auch viele andere Sehenswürdigkeiten wie den riesigen Burgpalast, die majestätische Kettenbrücke und die romantische Fischerbastei.
Einige Höhepunkte
Zentrale Markthalle, budapest
Budapests große Zentrale Markthalle, auch bekannte als Große Markthalle, ist der größte überdachte Markt der Stadt. Der wunderschöne, historische Bau zieht sowohl lokale Käufer als auch Touristen...
Burgpalast, budapest
Der stattliche Burgpalast thront auf dem Várhegy (dem Burgberg) über der Stadt und erhebt sich bis 48 Meter über die Donau. Die Burg blickt auf eine turbulente Geschichte zurück, in der sich...
Elisabeth-Platz, budapest
Der Elisabeth-Platz, eine der größten Grünflächen im Zentrum von Pest, wurde in den frühen 2000ern erweitert und grenzt nun an den Déak-Ferenc-Platz an. Die interessanteste Sehenswürdigkeit...
Dreifaltigkeitsplatz, budapest
Der Dreifaltigkeitsplatz bildet das Herzstück von Budas Burgenviertel. In seinem Zentrum befindet sich eine große Pestsäule, aber der Glanzpunkt des Platzes ist die Matthiaskirche, die bedeutendste...
© 2018 www.aviewoncities.com