Budapest
Budapest
Budapest, die Hauptstadt von Ungarn, wurde am Ende des 19. Jahrhunderts gebildet, als die drei Städte Pest, Buda und Óbuda sich zusammengeschlossen haben. Ihre Geschichte reicht jedoch mehr als 1000 Jahre zurück.
Die Stadt mag für ihre Thermalbäder bekannt sein, es gibt jedoch auch viele andere Sehenswürdigkeiten wie den riesigen Burgpalast, die majestätische Kettenbrücke und die romantische Fischerbastei.
Einige Höhepunkte
Heldenplatz, budapest
Am Zugang zum Stadtwäldchen liegt der Budapester Heldenplatz, umrahmt vom Kunstmuseum und der Kunsthalle. Der Platz würdigt und gedenkt den großen Führungspersönlichkeiten der ungarischen Geschichte....
Matthiaskirche, budapest
Die Matthiaskirche ist eine der bedeutendsten Kirchen von Budapest. Viele der ungarischen Könige wurden hier gekrönt und die Kirche ist die Heimstätte wichtiger Gräber und kirchlicher Schätze.
St.-Stephans-Basilika, budapest
Mit einer Bauzeit von 50 Jahren ist die St.-Stephans-Basilika die größte Kirche Budapests. Sie ist dem hl. Stephan gewidmet, dem ersten christlichen König Ungarns. Seine rechte Hand gilt als...
Kettenbrücke, budapest
Die Kettenbrücke gehört zu den berühmtesten Wahrzeichen Budapests. Die majestätische Hängebrücke wurde im 19. Jahrhundert über der Donau errichtet, um Pest mit Buda zu verbinden – damals...
© 2018 www.aviewoncities.com