Sehenswürdigkeiten in Barcelona

  • Sagrada Família
    #1
    Platz
    von 45
    Die Sagrada Família, Antoni Gaudís unvollendetes Meisterwerk, ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen Barcelonas. Arbeiten an dieser Kirche werden mindestens noch ein Jahrzehnt andauern, doch schon jetzt ist sie das wichtigste Wahrzeichen von Barcelona. Mehr...
  • Parc Güell
    #2
    Platz
    von 45
    Park Güell ist einer der faszinierendsten Parks der Welt. Die farbenfrohe Haupttreppe des Parks und die reich verzierten Pavillons, welche von Antoni Gaudí entworfen wurden, geben den Anschein als gehören sie in eine Märchenwelt. Mehr...
  • Casa Batlló
    #3
    Platz
    von 45
    Die farbenprächtige Casa Batlló, ein umgestaltetes Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, ist eines von Gaudís vielen Meisterstücken in Barcelona. Ihre einzigartige Einrichtung ist ebenso extraordinär wie ihr märchenhaftes Äußeres. Mehr...
  • Casa Milà
    #4
    Platz
    von 45
    Casa Milà, auch als La Pedrera bekannt, ist das größte von Antoni Gaudí entworfene zivile Gebäude. Der Wohnblock befand sich von 1906 bis 1910 im Bau. Es war Gaudis letztes Werk bevor er sich ausschließlich auf den Bau der Sagrada Família konzentrierte. Mehr...
  • La Rambla
    #5
    Platz
    von 45
    La Rambla ist die bekannteste Straße in ganz Barcelona. Der weite Boulevard verbindet den Plaça de Catalunya, einen geschäftigen Platz, mit dem Kolumbus-Denkmal und Port Vell. Mehr...
  • Plaça de Catalunya
    #6
    Platz
    von 45
    Der zwischen der alten Innenstadt (Ciutat Vella) und dem aus dem 19. Jahrhundert stammenden Bezirk Eixample liegt Barcelonas geschäftigster Platz, der Plaça de Catalunya - ein großer Platz, der von imposanten und hohen Gebäuden umgeben ist. Mehr...
  • Montjuïc
    #7
    Platz
    von 45
    Der Montjuïc ist ein Berg nahe des Zentrums von Barcelona. Auf ihm befinden sich eine Vielzahl an Attraktionen, darunter das Spanische Dorf, der Magische Brunnen und das MNAC, eines der wichtigsten Museen der Stadt. Mehr...
  • Arenas de Barcelona
    #8
    Platz
    von 45
    Einst ein Austragungsort für Stierkämpfe ist die Arenas de Barcelona ein kommerziell ausgerichteter Komplex am nahegelegenen Plaça d'Espanya. Außerdem bietet sich Besuchern eine fantastische Aussicht über die Stadt von der öffentlich zugänglichen Dachterasse. Mehr...
  • Kathedrale La Seu
    #9
    Platz
    von 45
    Im Zentrum des Barri Gòtic, dem gotischen Bezirk im Herzen von Barcelona, liegt die unter dem Namen La Seu bekannte städtische gotische Kathedrale. Der Grundstein der Kirchengemäuer, die noch heute stehen, wurde zwar bereits im 13. Jahrhundert gelegt. Mehr...
  • Arc de Triomf
    #10
    Platz
    von 45
    Der Arc de Triomf (Triumphbogen) ist ein Bauwerk mit buntem Mauerwerk im Mudéjar Stil. Der Bogen, durch den modernistischen Architekten Josep Vilaseca entworfen, ist mit einer Vielzahl von Statuen und Reliefs geschmückt. Mehr...
  • Parc de la Ciutadella
    #11
    Platz
    von 45
    Der Parc de la Ciutadella ist Barcelonas zentralst gelegener Park. Im Park findet sich ein Zoo, ein See, eine große Fontäne und mehrere Museen. Das katalanische Parlament befindet sich in einem Gebäude in der Mitte des Parks. Mehr...
  • Plaça d'Espanya
    #12
    Platz
    von 45
    Der Plaça d'Espanya ist ein reger Platz am Fuße des Montjuïc-Hügels. Der verkehrsreiche Platz grenzt an weitere Sehenswürdigkeiten wie die Arenas de Barcelona und den Joan Miró Park. Mehr...
  • Magischer Brunnen
    #13
    Platz
    von 45
    Der Font Màgica oder Magischer Brunnen ist ein großer Springbrunnen, welcher im Jahre 1929 erbaut wurde. Wenn der Brunnen aktiv ist, ändert sich ständig Farbe und Form der Fontänen. Mehr...
  • Palau Nacional
    #14
    Platz
    von 45
    Der Palau Nacional (Nationalpalast) ist ein imposantes Gebäude, welches für die Weltausstellung von 1929 errichtet wurde, die hier an der Flanke des Montjuïc-Hügels abgehalten wurde. Die ausladende Struktur beherbergt mittlerweile das Nationale Kunstmuseum von Katalonien. Mehr...
  • Kolumbus-Denkmal
    #15
    Platz
    von 45
    Das Christoph-Kolumbus-Denkmal wurde 1888 zu Ehren des berühmten Erforschers und Entdeckers von Amerika gebaut. Es besteht aus einer Statue Kolumbus' die auf einer hohen Säule steht. Mehr...
  • Port Vell
    #16
    Platz
    von 45
    Als zuvor unbenutzter Hafen der Stadt Barcelona ist der Port Vell ein moderner Yacht-Anlegeplatz und ein von Touristen stark frequentiertes mit, unter Anderem, dem städtischen Aquarium und dem Katalonischen Geschichtsmuseum. Mehr...
  • Spanisches Dorf
    #17
    Platz
    von 45
    Das Poble Espanyol (Spanisches Dorf) wurde für die 1929 in Barcelona stattfindende Weltausstellung auf dem Montjuïc Berg gebaut, um den Besuchern einen repräsentativen Einblick in die spanische Architektur zu ermöglichen. Mehr...
  • Barri Gòtic
    #18
    Platz
    von 45
    Das Barri Gòtic (gotisches Viertel) ist einer von drei Stadtteilen in der Ciutat Vella, der Altstadt von Barcelona. Aufgrund der zahllosen gotischen Bauwerke, die hier im Mittelalter während der Blütezeit Barcelonas errichtet wurden, gehört es zu den faszinierendsten Gegenden der Stadt. Mehr...
  • Torre Agbar
    #19
    Platz
    von 45
    Im Juli 2005 fertiggestellt, ist die als Torre Agbar bekannte einzigartige Struktur die neueste Sensation in der Skyline von Barcelona. Die interessante Form und der Entwurf sorgten anfangs für Meinungsverschiedenheiten. Mehr...
  • Barcelona Fisch
    #20
    Platz
    von 45
    Der Peix (Fisch) ist eine einzigartige Skulptur, die 1992 im Hafengebiet Barcelonas gebaut wurde. Die Stahlstruktur ist hinweisend auf viele andere Kreationen Frank O. Gehry's. Mehr...
  • Tibidabo
    #21
    Platz
    von 45
    Tibidabo ist ein Berg direkt im Nordwesten Barcelonas auf dessen Gipfel die Kirche Sagrat Cor (Heiliges Herz) steht. Die Hauptattraktion des Berges ist jedoch der Parc d'Attractions, ein über 100 Jahre alter Vergnügungspark. Mehr...
  • Plaça del Rei
    #22
    Platz
    von 45
    Der Plaça del Rei (Königsplatz), im Gotischen Viertel von Barcelona, grenzt an eine Mehrzahl an historische Gebäuden an die einst Teil des Palau Reial Major waren, der Residenz des Grafen Barcelonas. Mehr...
  • Mies van der Rohe-Pavillon
    #23
    Platz
    von 45
    Mies van der Rohes Pavillon für die Weltausstellung von 1929 in Barcelona ist mit gutem Recht ein Meilenstein der Architektur des 20. Jahrhunderts. Ursprünglich wurde er 1928 als deutscher Pavillon für die Weltausstellung gebaut. Mehr...
  • Mercat de la Boqueria
    #24
    Platz
    von 45
    Der Mercat de La Boqueria (Boqueria Markt) ist der populärste der vielen Lebensmittelmärkte in Barcelona. Die Markthalle an der Rambla de Sant Josep zieht häufig große Menschenmengen an, sowohl Einwohner als auch Touristen. Mehr...
  • Forum Gebäude
    #25
    Platz
    von 45
    Das Forum ist ein enormes, dreieckiges Gebäude, welches 2004 als Ausstellungshalle für das Forum der Kulturen, das im selben Jahr in Barcelona stattfand, errichtet wurde. Es gab den Ausschlag für die Entwicklung des nördlichen Ufers in Barcelona. Mehr...
  • Palau de la Música Catalana
    #26
    Platz
    von 45
    Die Palau de la Música Catalana ist eine im Jahr 1908 nach einem überschwänglichen Design des katalanischen modernista Architekten Lluís Demènech i Montaner erbaute Konzerthalle. Es ist berühmt für die mit gefärbtem Glas, Statuen und Mosaiken reich dekotierte Inneneinrichtung. Mehr...
  • Santa Maria del Mar
    #27
    Platz
    von 45
    Die Santa Maria del Mar – Kirche der heiligen Maria des Meeres – wurde im 14. Jahrhundert erbaut, während der mittelalterlichen Blütezeit Kataloniens, als Barcelona die Hauptstadt eines mediterranen Imperiums war. Mehr...
  • Museu Nacional d'Art de Catalunya
    #28
    Platz
    von 45
    Das MNAC, das nationale Kunstmuseum Kataloniens, ist Barcelonas wichtigstes Museum mit Kunstsammlungen die vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert reichen. Besonders renommiert ist es dank der romanischen und gotischen Kunstsammlungen. Mehr...
  • Kloster von Pedralbes
    #29
    Platz
    von 45
    Das Monestir de Pedralbes ist ein ehemaliges Kloster, erbaut im frühen 14. Jahrhundert. Heute ist die Anlage für die Öffentlichkeit zugänglich und es wirft Licht darauf, wie das monastische Leben im Mittelalter gewesen sein muss. Mehr...
  • Santa Maria del Pi
    #30
    Platz
    von 45
    Die Santa Maria del Pi ist eine gotische Kirche, die im frühen 14. Jahrhundert direkt außerhalb der einstigen römischen Stadtmauern erbaut wurde. Die Kirche hat eine der weltweit größten Fensterrosen. Mehr...
  • Kommunikationsturm des Montjuïc
    #31
    Platz
    von 45
    Der Montjuïc-Kommunikationsturm ist ein ikonischer Turm, der 1991 hier auf dem Montjuïc gebaut wurde, südöstlich des Stadtzentrums von Barcelona. Die weiße Signalstation ist typisch für den Architekturstil von Santiago Calatrava, dem spanischen Designer des Turms. Mehr...
  • Parc de Joan Miró
    #32
    Platz
    von 45
    Als Hommage an einen von Barcelonas kreativen Kindern ist der Parc de Joan Miró ein Tribut an die surrealistische Einbildung dieses Malers und Bildhauers des 20. Jahrhunderts. Das Kernstück des Parks bildet eine große bunte, unter dem Namen Dona i Ocell bekannte Skulptur. Mehr...
  • Eixample
    #33
    Platz
    von 45
    Als eines der Vorzeigebeispiele moderner Stadtplanung gilt der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erbaute Bezirk Eixample, der nach dem katalanischen Wort für "Erweiterung" benannt wurde. Mehr...
  • Botanischer Garten
    #34
    Platz
    von 45
    Der botanische Garten Barcelonas wurde in den 90ern am Montjuïc-Hügel angelegt. Der 14 Hektar große Garten ist in verschiedene Zonen unterteilt, alle mit Pflanzen aus verschiedenen Regionen mit Mittelmeer-Klima. Mehr...
  • CosmoCaixa
    #35
    Platz
    von 45
    CosmoCaixa öffnete im September 2004 als modernes Wissenschaftsmuseum. Hier können Besucher anhand interaktiver Exponate mehr über die Evolution in Erfahrung bringen und man kann sich sogar in einem nachgebauten Regenwald umsehen. Mehr...
  • Stadtgeschichtliches Museum
    #36
    Platz
    von 45
    Das Museu d'Historia de la Ciutat ist ein Museum, welches die Geschichte von Barcelona von ihren frühen Anfängen zu ihrer Blüte im Mittelalter erzählt. Ruinen römischer Gebäude, die unter dem Museum gefunden wurden, ziehen die Besucher an. Mehr...
  • Plaça de Sant Jaume
    #37
    Platz
    von 45
    Der Plaça de Sant Jaume ist ein Platz im Barri Gòtic, Barcelonas gotischem Viertel. 1824 angelegt, ist der rechteckige Platz das historische und administrative Zentrum der Stadt. Mehr...
  • Plaça Reial
    #38
    Platz
    von 45
    Die Plaça Reial ist einer der schönsten Plätze in Barcelona. Er befindet sich in der Altstadt, in der Nähe der Rambla und unterscheidet sich im Aussehen stark von den anderen Plätzen in Barcelona. Auf dem Platz gibt es zwei Laternen, die von Gaudí entworfen wurden. Mehr...
  • Parc de l'Espanya Industrial
    #39
    Platz
    von 45
    Direkt südlich des Estació Sants, eines großen Bahnhofs, befindet sich der eigentümlich modernistische Parc de l'Espanya Industrial. Der Park weist eine ungewohnte Mixtur aus modernen Wachtürmen und Nachbauten antiker Statuen auf. Mehr...
  • Aquarium
    #40
    Platz
    von 45
    Eine beliebte Attraktion im Hafenviertel Barcelonas ist das Aquarium, welches ein großes Ozeanarium beinhaltet, in welchem man in einem 80 Meter langen Unterwassertunnel wild aussehende Haie aus nächster Nahe bestaunen kann. Mehr...
  • Antic Hospital de la Santa Creu
    #41
    Platz
    von 45
    Das Antic Hospital de la Santa Creu ist ein ehemaliger Krankenhaus-Komplex, welcher vom 15. bis 18. Jahrhundert in El Raval gebaut wurde, einem Viertel in der Ciutat Vella, dem historischen Herzen von Barcelona. Mehr...
  • Palau Reial de Pedralbes
    #42
    Platz
    von 45
    Der königliche Palast von Pedralbes diente als Residenz der spanischen Königsfamilie in Barcelona. Heutzutage befinden sich hier zwei Museen: Ein Keramikmuseum und ein Museum für ornamentale Kunst. Mehr...
  • Güell Pavillons
    #43
    Platz
    von 45
    Die Güell Pavillons wurden zwischen 1884 und 1887 von Antoni Gaudí gebaut, den die meisten als Architekten der Sagrada Família kennen. Die Pavillons wurden für eine Sommerresidenz des reichen katalanischen Industriellen Eusebi Güell erbaut. Mehr...
  • Museum für Zeitgenössische Kunst
    #44
    Platz
    von 45
    Im Arbeiterviertel El Raval gelegen findet man im Museu d'art Contemporani oder MACBA eine auf die katalanischen Künstler und Kunstbewegungen fokussierten Auswahl zeitgenössischer Werke. Mehr...
  • Torre de Collserola
    #45
    Platz
    von 45
    Der Torre de Collserola ist ein durch Norman Foster entworfener und auf dem Kamm eines Hügels nördlich von Barcelona gebauter Kommunikationsturm. Der Turm hat eine öffentliche Aussichtsplattform mit Panoramablick über die Stadt. Mehr...
score
1
1
de
barcelona
© 2017 www.aviewoncities.com