Forum Gebäude

Edifici Fòrum
Bewertung
4 Stimmen
Das Forum ist ein enormes, dreieckiges Gebäude, welches 2004 als Ausstellungshalle für das Forum der Kulturen, das im selben Jahr in Barcelona stattfand, errichtet wurde. Es gab den Ausschlag für die Entwicklung des nördlichen Ufers in Barcelona.

Forum der Kulturen

Edifici Forum, Barcelona
Edifici Fòrum
Das Internationale Forum der Kulturen 2004 war eine große Ausstellung, die vom Stadtrat Barcelonas organisiert wurde, um die internationale Profilierung der Stadt anzukurbeln. Es ging bei der Ausstellung dabei hauptsächlich um die Themen Nachhaltigkeit, kulturelle Vielfalt und Frieden.

Standort des Forums

Die Stadt wählte ein Stück Land am Nordufer, am Ende des Diagonal-Boulevard, als Standort für das Forum der Kulturen. Zu dieser Zeit war das rund 30 Hektar große Grundstück kaum mehr als industrielles Brachland.
Zwischen 2000 und 2004, wurde ein großes Projekt durchgeführt, um die Ausstellung vorzubereiten. Im Zuge dessen wurde eine Ausstellungshalle errichtet, ein großes Kongresszentrum – das größte in Südeuropa – sowie ein riesiger Solarkollektor.
Edifici Fòrum, Barcelona
Zur selben Zeit wurde das umliegende Gebiet in einen riesigen, 14 Hektar großen, offenen Platz mit landschaftlich gestaltetem Park umgewandelt.

Edifici Fòrum

Das Herz des Forum war das Edifici Fòrum (Forumsgebäude). Es wurde vom schweizerischen Architekturunternehmen Herzog & de Meuron als Multifunktionsgebäude mit Auditorium, Ausstellungsräumen, administrativen Bereichen, Foyers und Restaurant geplant. Das spektakuläre Design in Form eines gewaltigen Dreiecks, welches in der Luft zu schweben scheint, wurde als Gewinner eines Wettbewerbs ausgewählt, der im Jahr 2000 durchgeführt wurde. Der Bau begann 2002, das Edifici Fòrum eröffnete gerade rechtzeitig für das Forum der Kulturen 2004. Das Gebäude ist riesig; es ist 25 Meter hoch und hat eine Seitenlänge von 180 Metern, somit eine Gesamtfläche von ungefähr 16,200 Quadratmetern.

Diagonal Mar

Torre Diagonal Zero Zero, Diagonal Mar, Barcelona
Torre Diagonal Zero Zero
Die Olympischen Spiele 1992 boten eine Gelegenheit, Brachland an Barcelonas Zentralufern in ein modernes Unterhaltungszentrum zu verwandeln. Auf ähnliche Weise war das Forum 2004 der Startschuss für die Entwicklung des Nordufers zu einer neuen Wohngegend, die als Diagonal Mar bekannt ist. In gerade einmal 10 Jahren wurden hier einige Hotels, Wohnkomplexe und moderne Bürohochhäuser errichtet – in einer Gegend, die zuvor brachlag. Damit wurde dieses frühere Industriegebiet in das urbane Geflecht von Barcelona eingebunden. Highlights sind beispielsweise das Luxushotel Princess Barcelona und das Torre Diagonal Zero Zero, ein moderner Turm, der alle Blicke auf sich zieht.

Museu Blau

Museu Blau, Edifici Forum, Barcelona
Museu Blau
Das Forumsgebäude beheimatet auch das Museu Blau, welches ca. 9,000 Quadratmeter Ausstellungsfläche umfasst. Das Museum verfügt über einige moderne Ausstellungen, welche sich mit dem Leben auf der Erde befassen und 3 Millionen Ausstellungsstücke umfassen. Ein weites Spektrum wissenschaftlicher Tätigkeitsfelder wird abgedeckt, von Mineralogie und Paläontologie bis hin zu Botanik und Zoologie. Im 'Wissenschaftsnest' gibt es auch besondere Ausstellungen für Kinder von 0 bis 6 Jahren. Das Museu Blau ist Teil des Naturgeschichtlichen Museums von Barcelona, welches auch einige andere Standorte in der Stadt umfasst. Das Museum verwaltet unter Anderem auch den Botanischen Garten am Montjuïc.
4363
barcelona
de
x
© 2017 www.aviewoncities.com